Das sind Wir die "Dancing Boots Linedancer" . Neuigkeiten positive & Negative so wie sie sind !!

Es war einmal.....so hat alles begonnen ...

 Heidi tanzte seit längerem in verschiedenen Linedance-Gruppen.

Sie hat die ganze Familie damit angesteckt, ihre Nichte Sabrina,  und ihre Schwägerin wagten sich dann auch. Sie machen einen Anfängerkurs mit.

Anfang diesen Jahres las Heidi in der Zeitung das es  eine Interessengemeinschaft von Linedancern in Duisburg gibt und das war der ausschlaggebende Punkt.

Der Gedanke reifte immer mehr, selber eine Anfängergruppe zu gründen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten einen Raum zu finden, stellte die Kirchengemeinde Oberhausen Lirich einen Raum zur Verfügung es konnte endlich losgehen.

Am 1.7.09 war es dann soweit.

Es kamen am 1. Abend 24 Leute, die alle mal reinschnuppern wollten, was Linedance ist, und was dort getanzt wird.

Mittlerweile tanzen wir seit über 2  Jahren zusammen und-------es bildete sich ein fester Stamm an Linedancern
die regelmäßig  zusammen  zu  Linedance und Country Events fahren . Desweiteren  finden mitlerweile regelmäßig Linedance-Anfänger Workshops bei uns statt bei denen jeder mal reinschnuppern kann .
Im Jahr 2011 haben wir uns dann erweitert indem Michael
eine Tanzgruppe in Du-Walsum in den Räumen der " St. Camillus"  Fachklinik  aufgemacht hat die er dort betreut. doch das ist noch nicht alles... Auch Heidi hat noch eine Aussenstelle 50+ im  Gemeindezentrum der Ev.Immanuel-Kirche in MH/Styrum gegründet. und nicht nur das sondern auch eine 60+ Tanzgruppe  hat Heidi in Oberhausen Lirich in der Paulus Kirche in diesem Jahr erfolgreich gegründet.
Wie man sieht Haben wir reichlich an Personen zugewonnen so das wir Mitlerweile  eine recht starke Truppe von über 70 Linedancern auf die Beine gebracht haben.

Das alles haben wir erreicht in zusammenarbeit mit denen die die Tanztruppen an Linedancern  Unterrichten und natürlich mit jedem einzelnen der Tänzer /innen  die unserer Intressengemeinschaft  beigetreten sind.

Einige  Auftritte bei Kirchenfesten / Gemeindefesten / Stadtteilfesten / Schulfesten oder Geburtstagsfeiern  usw. haben wir auch schon gehabt bei denen wir das Publikum begeistern konnten.Bis jetzt also kann Heidi auf einige erfolgreiche Jahre zurück blicken  und hoffnungsvoll in die Zukunft schauen .

Linedance macht Spass!!!
 

Mal sehen wie es weitergehen wird...........;)

Im Jahre 2012 kam es dann zum Bruch innerhalb und aus einer geschlossenen Tanztruppe wurden mehr und mehr Drei eigenständige Tanzgruppen....die zwar unter einem Namen Laufen aber an sich eigenständig agieren.Das ist halt so je mehr Leute es werden um so schwieriger wird es alles unter einen Hut zu bekommen .Aber auch dieser herrausforderung wurde sich erfolgreich gestellt.. Wodurch sich im Tanzspass und innerhalb der einzelnen Gruppen keinerlei nachteiligen auswirkungen bemerkbar machten.Da es keinerlei negativen auswirkungen hatte...Es werden auch weiterhin alle einzelnen Truppen unter dem Namen der "Dancing Boots"  ihre Aktivitäten durchführen und so ein weiter Leben der Dancing Boots  sichern.

Wir schauen also mittlerweile in eine große zukunft der Dancing Boots und haben auch in den nächsten Jahren den spass am Tanzen .

So nun haben wir das Jahr 2013 ... und es giebt vieles neues zu berichten ...
Die Gruppen  50+  und  60+ unter Heidis Leitung .. haben sich jetzt komplett abgekapselt .. was uns allen sehr weh tut aber dennoch unumgänglich war , da die Internen Konflickte zwischen Heidi und Detlef doch zu groß waren um , aus der Welt geschafft werden zu können . Was Nun dazu Führt das es die Dancing Boots  auch weiterhin geben wird und das der Spass am Linedance  unser leben und handeln bestimmen  wird.
Mittlerweile Unterstützen uns Conny , Sanne ,Dirk & Silvia  sehr stark als Trainer.. Wofür wir ihnen sehr dankbar sind. Mittlerweile machen wir zwar keine reinen Anfänger Gruppen mehr.. sondern dafür dann Mittwochs immer eine Stunde Schritt-training für die Leute die neu dabei sind. Zusätzlich zum Normalen Training dann auch noch alle 14 tage .. Mittwochs  Paartänze für Interessierte Pärrchen .. Die Gruppe von Michael  in Duisburg Walsum  wird nun auch wieder zum festen bestantteil der Dancing Boots.. Worüber wir uns sehr freuen ..So kommt es halt das das was zusammen gehört auch wieder zusammen gefügt wird.

Die Nachrichten werden  auch im ersten drittel des neuen Jahres  einige Traurig stimmen .. den Michael hat beschlossen aus Persönlichen Gründen     (was jeder von uns nachvollziehen kann) die Gruppe in Du-Walsum  aufzulösen. Was ihm sehr Schwer gefallen ist  da ihm doch an jedem der Tänzer sehr viel gelegen war und ist. Es sind halt alles ganz klasse Menschen die ein und daselbe Hobby ihr eigen nenen... Natürlich ist Michael nicht aus der Welt, er wird auch weiterhin ein Mitglied der Dancing Boots Linedancer bleiben..genauso wie seine Truppe jedenfalls diejeniegen die berreit sind weitere Anfahrtswege  in Kauf zu nehmen , jederzeit gerne bei uns in Essen -Frintrop weiter tanzen können.Wir werden versuchen keinen hängen zu Lassen sondern Versuchen Gemeinschafftlich Lösungen zu schaffen.
" Einmal ein Dancing Boots immer ein Dancing Boots "
Gemeinsam / Zusammen  für ein Hobby und Spass in der Freizeit.
nach diesem Motto haben wir bisher alle höhen und Tiefen Überstanden und werden dies auch in zukunft tuen.
Wer uns Kennt weiss das es keine Leeren worte sind.

Und da der Spass am Linedance auch im Jahr 2013 im Vordergrund stehen wird.
Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr.

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2014.. und es ist wiedermal vieles Passiert.
Die Gruppen die Heidi Trainiert hatte , wurden anderweitig  weitergeführt.. Allerdings Laufen Die Gruppen aus Du-Walsum und aus Oberhausen Lirich .. nicht mehr unter dem Namen der Dancing-Boots
Nur die Essen-Frintroper Gruppe wird den Namen weiterhin Tragen dürfen.. Somit Distanzieren wir uns hier nun ganz officiell von den beiden Gruppenabsplitterungen , alles was sie in zukunft machen , wird nicht mehr unter dem Namen der Dancing Boots Linedancer durchgeführt werden..
Die Gruppe der Dancing Boots Linedancer wird auch weiterhinin Essen Frintrop  am Leoplatz Trainiren und zu finden sein .. Ihren Spass beim Linedance haben und Tanzen und lachen und Tanzen und Spass in der Gemeinschafft haben.. .....

So das es auch 2014 ein schönes und Erfolgreiches Jahr werden wird..

 
Nun neigt sich das Jahr 2014 so langsam wieder seinem ende Zu ... und es ist auch in diesem jahr wieder so einiges passiert.... worüber man schreiben könnte...... nach langer zeit .. nähern sich nun langsam die Dancing Boots gruppen wieder annander an... wer weiss was daraus wird... die versuche gehen jedenfalls dahin ... wieder eine große gruppe mit verschiedenen Trainingsorten und dennoch eigenständige agierende Gruppen zu sein...Die aussage das der Name Dancing Boots nicht auch weioterhin  mit dem Städte zusatz benutztwerden darf ist somit hinfällig....es gab Zeiten als versuche grundweg gescheitert sind und aus diesen zeitpunkten stammte die aussage...   Es wird aber langsam Zeit das wieder das entsteht was einst das große ziel und bestreben war..... nähmlich ein Miteinander und nicht gegeneinander zu erreichen....    In diesem sinne.. wurde jetzt auch zum zweiten mal eine einladung zu unserer Weihnachtsfeier  an alle Gruppen der Dancing Boots  Linedancer ausgesprochen...